Templerorden Archäologie Süd Frankreich – Bilder vom Ancient Mail Verlag

Um unsere Website für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung

Mystik der Templerorden – Süd Frankreich und Rennes le Chateau

13975312_1413741651975725_948291553644783483_o

Verlag Werner Betz – Archäologie (– Link zum Verlag !

36063019_2191009957582220_8039164555944787968_o

Süd Frankreich – Höhle

13767350_1394517260564831_5945781645064454050_o

Archäologie Team – Ancient Mail Verlag

 

Weitere Bilder von Elisabeth Heiß (C) 2018

Burgen der Templerorden – Mystik – Symbole der Templer

 

Höhlenforschung in der Nähe von „Rennes le Château II“ 😉 nähe der Pyrenäen-Ausläufer… aufgebrochene leere Steingräber, glitschige Felsenbrocken, Matsch und Fledermäuse… ich komme mir vor wie bei Indiana Jones!!!! Herzlichen Dank lieber Werner BetzUdo Vits und Sonja Ampssler!!!
Spéléologie près de „Rennes le Château II“ 😉 près des contreforts pyrénéens … tombes brisées, rochers glissants, boue et chauves-souris … Je me sens comme Indiana Jones !!!! Merci beaucoup Werner Betz, Udo Vits et Sonja Ampssler
Caving near „Rennes le Chateau II“ 😉 near the Pyrenean foothills … broken graves, slippery rocks, mud and bats … I feel like Indiana Jones !!!! Many thanks Werner Betz, Udo Vits and Sonja Ampssler !!!

 

35883435_168483127342509_1437264029117579264_o

Höhlenkirche in Aubeterre-sur-Dronne – eine imposante Erscheinung mit den steinernen Wänden, die endlos in die Höhe ragen… diese mystische Ausstrahlung lädt zum Fantasieren ein… direkt am Eingang, inmitten der Kirche lässt ein großes Loch die Besucher um die Funktion rätseln… wurden hier Rituale abgehalten? Alles wird akribisch beschrieben, nur nicht dieses ominöse riesige Loch in Form eines asymmetrischen Kreuzes… Wir suchten alles ab und schauten in jede Öffnung. Herbert kletterte sogar in eine nicht versperrte Höhle … die Gemeinde dachte sich wahrscheinlich, dass dieser Eingang, der etwas höher liegt und ohne Treppen ist, dass kein Mensch auf die Idee kommen kann, dort hinein zu gehen. Es war außerdem auch noch nass und voller Schlamm… nein, kein Grund für meinen Indianer Jones diese Höhle nicht erkunden zu wollen…Nervenkitzel pur… mehr in meinem 3. Buch, dass erst in der Erstehungsphase ist.. bis dahin: lest doch meine beiden anderen Bücher: „Die Pyramide des Templers“ und „Die geheime Blutreliquie – in Sanguine Veritas“… www.foederis-arca.at
église Cave à Aubeterre-sur-Dronne – une figure imposante avec les murs en pierre qui se dressent sans cesse dans l’air … ces atmosphère mystique vous invite à fantasmer un … juste à l’entrée, au milieu de l’église laisse un grand trou, les visiteurs du Fonction Riddle … étaient des rituels tenus ici? Tout est décrit méticuleusement, tout simplement pas ce trou énorme sinistre sous la forme d’une croix asymétrique … Nous avons étudié tout et regardé dans chaque trou. Herbert même grimpé dans une grotte non bloqué … la communauté pense probable que cette entrée est un peu plus élevé et sans escaliers que personne ne peut venir avec l’idée d’aller là-bas. Il était également trop humide et couvert de boue … non, ne voulant explorer aucune raison pour que ma grotte Indiana Jones … frisson … plus dans mon troisième livre, que seulement dans la première phase est Hung .. up là: mais lisez mes deux autres livres: « la pyramide des Templiers » et « la relique du sang secret – dans sanguine Veritas »
Cave church in Aubeterre-sur-Dronne – an imposing appearance with the stone walls that tower endlessly … this mystical atmosphere invites you to fantasize … right at the entrance, in the middle of the church leaves a large hole around the visitors Riddle function … were rituals held here? Everything is described meticulously, just not this ominous huge hole in the form of an asymmetrical cross … We searched everything and looked into each opening. Herbert even climbed into an unlocked cave … the congregation probably thought that this entrance, which is a bit higher and without stairs, that no one can get the idea to go in there. It was also still wet and full of mud … no, no reason for my Indian Jones not to explore this cave … pure thrill … more in my 3rd book, which is only in the early stages .. until there: read my other two books: „The Pyramid of the Templar“ and „The secret blood relic – in Sanguine Veritas“

37612816_198052411052247_2222039834967408640_n

Text: Elisabeth Heiß – Autorin beim Ancient Mail Verlag

37698852_198052777718877_8540028987575894016_o

 

Ein Kloster in den Pyrenäen… aber nicht irgend eines… hier soll es zu bestimmten Zeiten um Mitternacht spuken! Eine Prozession bestehend aus Mönchen, sollen hier entlang gehen.. Geister die ihre Ruhe noch nicht gefunden haben.. warum.. was war passiert? Herbert, Sonja, Werner Udo und ich, gingen dem ganzen auf die Spur.. Werner und Sonja mit ihrem Tesla-Gerät und ich habe mich das erste Mal mit dem Rutengehen versucht… aber nicht lange 🙂 … ich bleibe bei meinen Visionen und meiner Hellsichtigkeit… im übrigen habe ich kurz danach Energielinien mit geöffneten Augen sehen können. Sie strahlten im grellen gelb/gold, als ob sich das Erdreich geöffnet hätte… in Form von Linien… Werner hatte den Bereich mittels Rutengehen abgeklappert und bestätigt, dass Energielinien vorhanden sind, nämlich genau da, wo ich sie zuvor gesehen hatte…. unheimlich! Mehr dann in meinem 3. Buch… www.foederis-arca.at
Un monastère dans les Pyrénées … mais pas un … ici il est censé hanter à minuit! Une procession composée de moines, devrait aller ici .. Fantômes qui n’ont pas trouvé leur paix .. pourquoi .. ce qui est arrivé? Herbert, Sonja, Werner Udo et moi, nous avons tout fait sur la piste .. Werner et Sonja avec leur appareil Tesla et j’ai essayé la première fois avec les tiges … mais pas longtemps 🙂 … Je vais rester avec mes visions et ma clairvoyance … à propos, je pourrais bientôt voir des lignes d’énergie avec mes yeux ouverts. Ils brillaient d’un jaune vif / or, comme si la terre s’était ouverte … sous la forme de lignes … Werner avait fouillé autour de la zone en marchant et avait confirmé que des lignes d’énergie étaient présentes, à savoir exactement où je les avais vues …. effrayant! Plus alors dans mon troisième livre … www.foederis-arca.at
A monastery in the Pyrenees … but not some … here it is supposed to haunt at midnight! A procession consisting of monks, should go along here .. Ghosts who have not found their peace .. why .. what happened? Herbert, Sonja, Werner Udo and me, went the whole thing on the track .. Werner and Sonja with their Tesla device and I have tried the first time with the rods … but not long 🙂 … I’ll stay with my visions and my clairvoyance … by the way, I could shortly see energy lines with my eyes open. They shone bright yellow / gold, as if the earth had opened … in the form of lines … Werner had rummaged around the area by means of walking and confirmed that energy lines are present, namely exactly where I had seen them before …. creepy! More then in my third book … www.foederis-arca.at 

36538079_177695669754588_5942476833319550976_n

Kloster Ruine

36513126_177695826421239_3692098696758951936_n

Elisabeth und Werner – bei der Forschung

 

Das Rätsel um dieses seltene lateinische Alphabet dieser Kirche hat auch uns jetzt in den Bann gezogen… diese Schrift wurde in einem Fenster südlich des Querschiffes der Kirche St. Pierre in Chauvigny geritzt. Warum so weit oben? Mit freiem Auge kaum erkennbar… man muss schon ein Foto machen und näher heranzoomen… was hat das für einen Sinn? … steckt da mehr dahinter?… eine Art Code unter Wissenden?…können wir es entschlüsseln?… ich denke schon… aus verschiedenen Sichtweisen und anderen Blickwinkeln,… Erkenntnissen … anders Denken…mehr zulassen als man schon weiß… 😉 … vielleicht mehr in meinem 3. Buch, das bereits in Arbeit ist…
www.foederis-arca.at
Le mystère de cet alphabet latin rare de cette église nous a ensorcelés … ce scénario a été gravé dans une fenêtre au sud du transept de l’église Saint-Pierre de Chauvigny. Pourquoi si haut? À peine visible à l’œil nu … il faut prendre une photo et zoomer … à quoi ça sert? … y a-t-il plus que cela … une sorte de code parmi les connaisseurs? … pouvons-nous le déchiffrer? … Je le pense … de différentes perspectives et différents angles, … idées … pensées différentes … laissez plus que vous ne le savez déjà … 😉 … peut-être plus dans mon troisième livre, qui est déjà en cours
www.foederis-arca.at
The mystery of this rare Latin alphabet of this church has cast us under its spell … this script was carved in a window south of the transept of the Church of St. Pierre in Chauvigny. Why so high up? Barely visible with the naked eye … you have to take a picture and zoom in … what’s the point? … is there more to it than that … a kind of code among the knowledgeable? … can we decipher it? … I think so … from different perspectives and different angles, … insights … different thinking … allow more than you already know … 😉 … maybe more in my third book, which is already in progress
www.foederis-arca.at 

36364548_175520116638810_132923594224173056_n

Wer kennt das Rätzel ?

Vortrag von Elisabeth – zum ihrem Buch (– Link !

Elisabeth Heiß bereist mit ihrem Mann, Herbert Schauplätze der Templer weltweit. In mittlerweile zwei Romanen hat sie ihr Wissen um den Geheimnisvollen Bund der Tempelritter niedergeschrieben und hat in Ihrem ersten Vortrag auch mögliche Verbindungen zum Untersberg erstmals preisgegeben.

Weitere Informationen: www.foederis-arca.at

Templerkomturei in D`Auzon … in Privatbesitz… trotz anfänglicher Ablehnung der Besitzer, durften wir wie durch ein Wunder hinein…was hat sie umgestimmt?… obwohl die freundliche ältere Dame unter Zeitdruck stand, zeigte und erklärte sie uns alles was wir wissen wollten – und noch mehr: ein Skelett eines ECHTEN TEMPELRITTERS… der in einem Grab außerhalb der Kirche gefunden wurde… um die Gebeine zu schützen, wurde er in der Kirche in einem Glassarg gelegt… ganz behutsam und voller Respekt… ich spüre dabei eine gewisse Vertrautheit… wer war er? Hatte er im Kampf leiden müssen, oder raffte ihn eine Krankheit dahin… vielleicht war er nur sehr alt geworden? Das Foto vom Templer-Skelett wird in meinem 3. Buch zu bewundern sein…. was aber noch sehr interessant ist, auf dem 3. Bild ist eine 3D-Darstellung zu sehen… die Templer beherrschten diese Art von Sichtweise bereits im Mittelalter! Sie wussten mehr, als uns weis gemacht wird… deshalb wurden sie verfolgt.. sie wurden den Mächtigen und der Kirche zu gefährlich…mehr auf www.foederis-arca.at
Templerkomturei dans D`Auzon … privé … malgré le rejet initial des propriétaires, nous avons été miraculeusement en elle … ce qu’elle a réajustées? … même si la vieille dame amicale était sous la pression du temps, il a montré et expliqué nous tout ce que nous voulions savoir – et plus encore: un squelette d’un vrai Templier … qui se trouvait dans une tombe en dehors de l’église … pour protéger les os, il a été placé dans l’église dans un cercueil de verre … très doux et plein de respect … Je ressens une certaine familiarité … qui était-il? Avait-il à souffrir au combat, ou est-il tombé malade … peut-être était-il juste très vieux? La photo du squelette Templiers sera exposé dans mon troisième livre …. mais ce qui est très intéressant encore, sur la troisième image montre une représentation 3D … les Templiers dominé ce genre de perspective au Moyen Age! Ils en savaient plus qu’on ne nous le dit … c’est pourquoi ils étaient persécutés … ils devenaient trop dangereux pour les puissants et l’église …
www.foederis-arca.at
Templerkomturei in D`Auzon … in private ownership … despite initial rejection of the owners, we were allowed to miraculously … what has changed their mind? … although the friendly elderly lady was under time pressure, showed and explained everything we wanted to know – and more: a skeleton of a REAL TEMPLE KNIGHT … found in a grave outside the church … to protect the bones, it was placed in the church in a glass coffin … whole gentle and full of respect … I feel a certain familiarity … who was he? Did he have to suffer in battle, or did he get sick … maybe he was just very old? The photo of the Templar skeleton will be admired in my third book …. which is still very interesting, on the third picture is a 3D representation to see … the Templars dominated this kind of perspective already in the Middle Ages! They knew more than we are told … that’s why they were persecuted … they became too dangerous for the powerful and the church …www.foederis-arca.at 

35992905_170259877164834_2716836255198347264_n

36129270_170259970498158_82276141573865472_n

(C) Elisabeth Heiß 2018

Poitiers… in Frankreich… wunderschöne enge Gassen, die zum Träumen verleiten… obwohl man sich hier mitten in einer großen Stadt befindet… die Kathedrale von Poitiers stammt aus dem 11. Jahrhundert… viele Fratzen und Köpfe zieren die Außenfassade und das Innere… Von überragender Bedeutung sind die Bleiglasfenster des Chores und des Querhauses: es handelt sich größtenteils um Originale aus dem 12. und 13. Jahrhundert!!! mehr auf meiner homepage: www.foederis-arca.at

35266382_159720101552145_5093704730564100096_o.jpg

Kirche Notre Dame – wie der Name schon sagt eine Templerkirche in Vieux Pouzages… mit einer wunderbaren Überraschung im Inneren der Kirche…. einer Wahrsagerin mit einem Ritter?…. der nächste Zwischenstopp in Civray der Kirche Saint Nicolas… enorm viele Figuren und Symbole an der Außenmauer…auch eine Babylonische Figur… mehr Fotos und Erklärungen auf meiner homepage: www.foederis-arca.at
en français:
Eglise Notre Dame – comme son nom l’indique, une église des Templiers à Vieux Pouzages … avec une merveilleuse surprise à l’intérieur de l’église …. une diseuse de bonne aventure avec un chevalier? …. la prochaine étape à Civray à l’église de Saint Nicolas .. un nombre énorme de figures et de symboles sur le mur extérieur … aussi une figure babylonienne … plus de photos et d’explications sur ma page d’accueil: www.foederis-arca.at
in English:
ChurchNotre Dame – as the name implies, a Templar church in Vieux Pouzages … with a wonderful surprise inside the church …. a fortune teller with a knight? …. the next stop in Civray at the church of Saint Nicolas .. a huge number of figures and symbols on the outer wall … also a Babylonian figure … more pictures and explanations on my homepage: www.foederis-arca.at 

35162140_158914284966060_238929228244975616_n

Es ist wieder so weit! Unsere Forschungsreise durch Frankreich hat begonnen – wir sammeln erneut viele Informationen was die Tempelritter betrifft für mein 3. Buch. Jetzt sind wir in Chauvigny einer Mittelalterstadt. Traumhaftschöne Ruinen, Kirchen und Gassen. Interessante Darstellungen an den Kapitellen…mehr Fotos und Erklärungen auf meiner homepage via LIVE-BLOG: www.foederis-arca.at
en français:
Il est temps encore! Notre voyage de recherche à travers la France a commencé – nous recueillons encore beaucoup d’informations concernant les Templiers pour mon troisième livre. Nous sommes maintenant à Chauvigny, une cité médiévale. Magnifiquement belles ruines, des églises et des ruelles. Des descriptions intéressantes sur les capitales … plus de photos et d’explications sur ma page d’accueil: www.foederis-arca.at
in English:
It’s that time again! Our research trip through France has begun – we are again gathering much information concerning the Knights Templar for my third book. Now we are in Chauvigny a medieval city. Beautifully beautiful ruins, churches and alleys. Interesting depictions on the capitals … more photos and explanations on my homepage: www.foederis-arca.at

35102776_158912911632864_498256707877601280_n

35147448_158912951632860_5738954366275026944_n

Weiteres ….. im Ancient Mail Verlag

34207278_152090618981760_5964405944195481600_o

emotionheader

13975312_1413741651975725_948291553644783483_o

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s