Spuren der Templer in Süd Frankreich – Teil III – Der geheimnisvolle Brunnen in Forcalquier – Elisabeth Heiß

(A)ACHTUNG – nicht ganz Jugendfrei  …

Der geheimnisvolle Brunnen in Forcalquier…

Der Brunnen des heiligen Michael… ist eine ganz heiße Sache… er ist den „widernatürlichen Praktiken“ der Templer gewidmet worden… JA – tatsächlich.. wider der Geschichte… jene Praktiken zeigen zwei Personen die eine 69-Stellung darstellen sollen  … ja ihr lest richtig… Antoine Beaujeu ein Urgroßenkel des Templerordens war von 1432 bis 1438 Notar in Forcalquier… Idee, Entwurf und Geld für diesen Brunnen stammen von ihm. Natürlich war diese anrüchige Darstellung am Brunnen, dem Klerus ein Dorn im Auge…. und so wurde es 1518 moralisch etwas aufgewertet… es stellt oben den heiligen Michael dar, der gerade den Satan in Person zermalmt …. typisch Kirche…. typisch Staat,…. typisch…. halt…  ich konnte es selbst kaum fassen… die meisten Passanten übersehen diese seltsame Darstellung  ….

Um unsere Website für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz und zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung
62455756_398121954378624_2745812303600418816_o.jpg

(F)ATTENTION – pas tout à fait sans jeunesse  … La mystérieuse fontaine de Forcalquier …
La fontaine Saint-Michel … est une chose très chaude … elle a été consacrée aux „pratiques artificielles“ des Templiers … OUI – en fait … contre l’histoire … ces pratiques montrent à deux personnes un 69- La position devrait être  … oui vous avez bien lu … Antoine Beaujeu un arrière-petit-fils des Templiers était de 1432 à 1438 le notaire Forcalquier … L’idée, le design et l’argent de cette fontaine lui viennent. Bien sûr, cette représentation peu recommandable au puits, le clergé était une épine dans l’oeil … et c’est donc en 1518 quelque chose de moralement amélioré … il représente au-dessus du Saint-Michel qui écrase Satan en personne … une église typique …. état typique, …. typique …. bien sur …  J’avais du mal à y croire moi-même … la plupart des passants oublient cette présentation étrange  ….

64322741_398123217711831_5717104175423160320_o

(E)ATTENTION – not quite youth-free  … The mysterious fountain in Forcalquier …
The Fountain of St. Michael … is a very hot thing … it has been dedicated to the „unnatural practices“ of the Templars … YES – in fact .. against history … those practices show two people a 69- Position should be  … yeah you read right … Antoine Beaujeu a great-grandson of the Knights Templar was from 1432 to 1438 Notary Forcalquier … Idea, design and money for this fountain come from him. Of course, this disreputable representation at the well, the clergy was a thorn in the eye …. and so it was in 1518 morally upgraded something … it represents above the St. Michael, who is crushing Satan in person …. typical church …. typical state, …. typical …. of course …  I could hardly believe it myself … most passersby overlook this strange presentation  .

62600595_398121587711994_4418405381936513024_n

Text: Elisabeth Heiß / Bilder: (C) 2019 Elisabeth Heiß

Autor/in und Forscher/in beim Ancient Mail Verlag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s